· 

Gelenkentzündung

Mein Friesenwallach, 9 Jahre, bekam nach einem zweimaligen Sturz in seiner Box Probleme mit Hot-Spots(Entzündungen im Hals- und Rückenwirbelberreich). Um seine "Gelenkschmerzen" auszugleichen, hat er mit der Zeit sein rechtes Vorderbein überbelastet und somit entstand eine Entzündung im Fesselgelenk, sowie eine Zerrung der Gleichbeinbänder. Nach einer Spritzen-Therapie am Fesselgelenk und an den Bändern, tritt noch immer keine Besserung ein. 

Er wurde dann erfolgreich am Vorderbein operiert und zusätzlich mit viel Gymnastischen Übungen und Dank einer hervorragenden Osteopathin, haben wir ihn nun ganz locker gemacht und konnten seine Blockaden lösen. Zusätzlich zu seiner Rekonvalenszeit, wurde er mit Komagnon-Vet "behandelt", mit 50 ml am Tag. 

Seine Entzündungen haben sich nach und nach extrem gebessert, er wurde von Tag zu Tag beweglicher und ausgeglichener in seinem Wesen. Zusätzlich trat an seinem operierten Vorderbein noch eine Mauke auf, die nach drei Tagen, dank Kompagnon-Vet, endgültig abheilte! Ich konnte selbst erleben, wie das Öl meinem Pferd geholfen hat und werde es ihm auch weiterhin zur gesunderhaltunggeben.

 

Ich bin von diesem Produkt sehr überzeugt und kann es mit reinem Gewissen weiterempfehlen!

 

Frau K. aus Ludwigsburg